Schulungen - Kardiologische Praxis Herne Dr. Posur Dr. Nüse

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sonstiges

Schulungen


In unserer Praxis bieten wir Ihnen folgende Schulungen an:

Schulung zur Selbstmessung der Blutgerinnung für Patienten mit oraler Antikoagulation

Diese Schulung wendet sich an Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung (z. B. Herzklappenersatz, abgelaufene Embolien, Vorhofflimmern) eine dauerhafte oder längerfristige medikamentöse Therapie mit blutgerinnungshemmenden Medikamenten einnehmen müssen. Diese Patienten können ihre Therapieführung verbessern durch Selbstbestimmung der INR-Werte mittels eines CoaguCheck-Gerätes. Die Verordnung eines solchen CaguCheck-Gerätes ist erforderlich. Voraussetzung für die Erstattung eines solchen Gerätes durch die Krankenkassen ist die Teilnahme an einer entsprechenden Schulung. Einige Krankenkassen übernehmen auch die Kosten für die Schulung oder einen Teil hiervon.

Hypertonie-Schulung

An der Hypertonie-Schulung können Patienten teilnehmen, die an einem hohen Blutdruck leiden.
Im Rahmen des DMP-KHK (Disease-Management Programm Koronare Herzkrankheit) werden diese Schulungen von den Krankenkassen bezahlt.
Die Hypertonie-Schulung besteht aus vier Unterrichts-Einheiten. Ziel ist es, eine bessere und dauerhafte Einstellung des Bluthochdrucks zu erreichen.
Inhalte dieser Schulung sind u. a. Anleitung zur Blutdruck-Selbstmessung, unterstützende Allgemeinmaßnahmen wie Ernährung und Bewegung, Informationen über blutdrucksenkende Medikamente, Einfluß von Rauchen, Streß, etc.


Die Anmeldung zu unseren Schulungen kann telefonisch über unsere Praxis erfolgen. Fragen Sie nach Frau Ganitta. Da eine Mindestzahl von Teilnehmern erforderlich ist, werden wir Sie ggf. erst einmal auf eine Anmeldeliste setzen und Sie benachrichtigen, wenn die Schulung bei genügend Teilnehmern beginnen kann.

 
Kardiologische Praxis Dres. Posur u. Nüse, Herne
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü